Skip to content Skip to footer

Die Welt von Six Senses erweitert sich: Spektakuläre Neueröffnungen

Lebhafte Stadt, unberührte Wüste, karibischer Strand – die zukunftsweisende Hotelgruppe Six Senses kündigt spannende Neuzugänge an und wird bald an ganz neuen Orten vertreten sein. Bereits Ende diesen Jahres und auch im kommenden Jahr sorgt Six Senses mit den Eröffnungen für unvergessliche Erlebnisse und Wohlbefinden.

Six Senses Southern Dunes, The Red Sea (November 2023)

Mit Six Senses Southern Dunes, The Red Sea feiert die Gruppe das Debut in Saudi-Arabien. Die Wüstenregion war in der Antike eine viel befahrene Handelsstraße, auf der Luxusgüter wie Seide, Weihrauch und Textilien transportiert wurden. Mit der Neueröffnung möchte Six Senses seine Gäste in diese Kultur eintauchen lassen, greift dafür Akzente der Wüste auf. Auch in der Inneneinrichtung spiegeln sich diese Töne und Texturen wider.  Um den Blick auf die Landschaft genießen zu können, sind die Villen auf verschiedene Hügel verteilt. Für die einzigartige Kulisse sorgen außerdem die gewellten Dächer, die von der Form einer Düne inspiriert sind.

Das Herzstück des Resorts bildet The Oasis. Das von einer Wüstenblume inspirierte Vordach spendet Schatten. Hier befinden sich Rezeption, Lobby, eine Boutique, Tagungs- und Gebetsräume, eine Gemeinschaftslounge und das Earth Lab. Um The Oasis herum liegen die Zimmer mit offenem Schlaf- und Wohnbereich und einer Außenterrasse, auf der die Gäste die Ruhe der Landschaft genießen können. Insgesamt umfasst das Resort 36 Gästezimmer und Suiten sowie 40 Poolvillen.

Für das heiße Außenklima bildet das Six Senses Spa einen idealen Kontrast. Zu den Spa-Highlights gehören unter anderem ein Anti-Aging-Zentrum, eine Spa-Suite, Behandlungsräume und eine Poolbar. Auch in Sachen Nachhaltigkeit positioniert sich das Resort: Mit dem The Red Sea Project möchte das Hotel der Welt zeigen, dass Weiterentwicklung die biologische Vielfalt und Schönheit der Region erhalten und verbessern kann.


Six Senses La Sagesse, Grenada (Q1 2024)

Das Six Senses La Sagesse, Grenada liegt im südlichen Teil der karibischen Insel und ist dort das erste Resort der Hotelmarke. Insgesamt können sich die Besucher auf 56 Zimmer, sieben Villen mit einem Schlafzimmer und fünf Villen mit zwei Schlafzimmern freuen. Die traditionelle Architektur wurde dabei von Elementen der karibischen Region beeinflusst. Da die Insel auch als „Gewürzinsel“ bekannt ist, wurden die Wege durch die Gärten des Resorts aus wiederverwendeten Muskatnuss- und Kakaoschalen angefertigt. 

Das Resort bietet zudem eine Vielzahl an Aktivitäten, sodass bei den Gästen keine Langeweile aufkommt. So können die Besucher im Experience Center Spa-Behandlungen, Wassersport-Aktivitäten oder Tagesausflüge buchen sowie in der Alchemy Bar etwas über die heilende Wirkung von Pflanzen lernen. Außerdem bietet das Resort ruhige Orte für Meditation, Waldbäder, oder abendliche Yoga-Kurse im Kerzenschein.

Auch die kulinarischen Erlebnisse dürfen im Six Senses La Sagesse nicht fehlen. Das Resort verfügt über eine Bäckerei, ein Strandrestaurant, einen privaten Dining Bereich und eine Raw Bar mit Schauküche, in denen vor allem mit lokalen und natürlichen Zutaten gearbeitet wird. Im neuen Six Senses Resort wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Zutaten der Restaurants werden aus den eigenen Gemüse- und Kräutergärten sowie von den Obstbäumen gepflückt und die Meeresfrüchte von örtlichen Fischern bezogen. Im Six Senses Earth Lab können die Gäste zudem an Workshops teilnehmen und mehr über die Natur oder ihren nachhaltigen Fußabdruck erfahren. 

Für das Rundum-Wohlfühl-Paket sogt außerdem das Six Senses Spa. Dieses bietet einen einzigartigen Blick auf die Lagune und ist im Stil eines traditionellen Fischerdorfes gestaltet. Die verschiedenen Behandlungen werden dabei mit bewährten, karibischen Heilmethoden durchgeführt. 


Six Senses Kyoto (Q1/Q2 2024)

Japan steht für naturbelassene Landschaft, echte Gastfreundschaft und ein Kontrast zwischen alter Kultur und modernem Glanz. In dieser Atmosphäre schafft Six Senses im Jahr 2024 ein neues Resort in der Stadt Kyoto. Sie ist bekannt für seine buddhistischen Tempel, Paläste, traditionelle japanische Architektur und wunderschönen Kirschgärten. Das Hotel will diese Sinneseindrücke des Stadtlebens widerspiegeln. Die insgesamt 81 Zimmer sind um einen Innenhof angeordnet, der die Gäste durch sein Design von saisonalen Landschaften mit der Natur verbindet. Die Inneneinrichtung kombiniert einfache Linien mit erdigen, organischen Tönen und verspricht viele authentische japanische Traditionen und Dekorationen. 

Auch im Spa wird die Kultur mit traditionellen Heilmethoden in das Wellness-Erlebnis eingeschlossen. Von der Begrüßung im Ryokan-Stil bis hin zu Teezeremonien und speziellen Behandlungen, konzentriert sich das Spa auf Heilungsrituale, die Ruhe und Wohlbefinden vermitteln. 

In den Innenbereichen des Hotels erwartet die Besucher ein All-Day-Dining-Restaurant, ein Sushi-Spezialitätenrestaurant, die Brew Bar und eine Cocktail-Lounge-Bar. Außerdem bietet das Hotel Tagungsräume mit Kamin, das Earth Lab, eine Boutique und kinderfreundliche Attraktionen. Mit den Grow With Six Senses-Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Ökologie und Wellness, werden Kindern die japanischen Bräuche auf spielerische Weise nähergebracht. 


Six Senses London (Ende 2024)

Das Six Senses London wird seine Pforten mit 110 Gästezimmern und Suiten sowie 14 Residenzen öffnen. Das Hotel steht für maßgeschneiderte Innenarchitektur, Concierge-Service, Gastronomie und Wellnessprogramme. Nur wenige Schritte vom Hyde Park entfernt, erwartet die Gäste des Six Senses London in Bayswater eine gemütliche Lobbybar, eine Lounge, ein ganztägig geöffnetes Restaurant mit offener Küche und ein Sitzbereich im Innenhof. 

Des Weiteren soll das Six Senses Spa die unterschiedlichen Energien des Stadtlebens widerspiegeln, indem die Räumlichkeiten an eine historische Londoner U-Bahn-Station erinnern. Sowohl die sensorische Bewegung der Straße als auch die Stille eines ruhigen Cafés oder Parks, wird atmosphärisch in den Räumen aufgenommen. 

Weitere Highlights des Resorts sind der Fitnessbereich, ein 20 Meter langer Innenpool, eine Alchemy Bar und ein Ruheraum. Außerdem steht den Bewohnern ein moderner Meeting- und Wellnessbereich mit zentraler Bar und Lounge, Coworking Spaces, ein Restaurant sowie Wellness- und Behandlungsräume zur Verfügung. Auch Programme zur persönlichen Weiterentwicklung, Reflexion und Rückbesinnung sind Teils des Hotelkonzeptes.

Sign Up to Our Newsletter

Be the first to know the latest updates

Whoops, you're not connected to Mailchimp. You need to enter a valid Mailchimp API key.